Das Schiff – Vier Länder Classic 2017

Kultur, Natur und Gastronomie entdecken und genießen
Sonntag 09. Juli bis Freitag 14. Juli 2017

 

Zum zweiten Mal veranstaltet Familie Lundsgaard-Hansen eine OldtimerKulturreise mit unserem Hotel aus Ausgangspunkt.

Bis zu 10 Oldtimer- oder Youngtimerfahrzeuge dürfen an dieser Reise teilnehmen. So bleibt die Gruppe persönlich und mit den Fahrzeugen auch logistisch überblickbar.

 

Das Programm

Erster Tag (Sonntag 09. Juli):

Individuelle Anreise und Zimmerbezug bis am Nachmittag.
Ab 16:00 Uhr Vorstellen der Gruppenmitglieder und ausführliches Briefing der Reise mit Erläuterung des Roadbooks in der Ladenwirtschaft „ERNELE“.

 

Zweiter Tag (Montag 10. Juli):
„Wenig bekannte Schätze des Bregenzerwaldes“

Am ersten Reisetag erkunden wir in der Nähe unseres Hotels verschiedene Dörfer des Bregenzerwaldes. Wir besuchen namentlich das Dorf Schwarzenberg und erhalten dort eine besondere Führung in der Kirche, im Heimatmuseum und im Angelika Kaufmann-Museum. Unser gemeinsames Mittagessen genießen wir im historischen Gasthaus Hirschen am Dorfplatz. Der Nachmittag führt uns in einer Rundfahrt vorbei am modernen „Werkraum“ (Gebäude des Schweizer Architekten Peter Zumthor mit Ausstellungen zum modernen Vorarlberger Handwerk) bis ins lebhafte Regionalzentrum Oberstaufen im nahen Deutschland.

 

Dritter Tag (Dienstag 11. Juli)
Liechtenstein und Vaduz – auf den Spuren von Politik und Geschichte

Wir entdecken heute noch unbekannte Seiten des kleinen, aber feinen Fürstentums Liechtenstein. Am Morgen Fahrt durch den Bregenzerwald nach Feldkirch und weiter nach Vaduz. 2015 besuchten wir die Kunstsammlungen – dieses Jahr führt uns Leander Schädler durch den Ort unter Einschluss des Parlamentsgebäudes, des Fürstensaals und der Kathedrale von Vaduz. Danach Mittagessen im Michelin-Sterne-Restaurant von Hubertus Real im Park Hotel Sonnenhof (Relais & Châteaux) oberhalb von Vaduz (auf vielseitigen Wunsch unserer Stammgäste!). Bevor wir zurück fahren, besteht individuell die Möglichkeit zu einem Abstecher in den Nachbarort Triesen – dort können wir (vielleicht vor allem die Männer) die bekannte Garage von Max Heidegger besuchen, dem Generalimporteur der bekannten BMW-Alpina-Autos. Rückfahrt entweder über die Hauptstraßen – für die Genießer des Hotels – oder über kurvenreiche Landstraßen – für die Liebhaber rassiger Oldtimerfahrten.

 

Vierter Tag (Mittwoch 12. Juli) 
St. Galler Schätze

Anders als im 2015 besuchen wir heute kein Automobilzentrum und auch nicht das Kloster Magdenau, sondern wir legen den Fokus auf die Ostschweizer Metropole St. Gallen. Nach St. Gallen wählen wir wieder reizvolle Landstrassen. In St. Gallen erkunden wir am späteren Morgen mit einer Führung die Altstadt
mit ihren engen Gassen. Am Nachmittag erkunden wir die weltbekannte Stiftsbibiliothek mit einer weiteren Führung. Ein rustikales Mittagessen nehmen wir gemeinsam im Altstadt-Gasthof „Alte Post“ ein.

 

Fünfter Tag (Donnerstag 13. Juli) 
Lindau und Bodensee

Entdeckungsfahrt an den Bodensee, möglichst über Nebenstraßen. Im malerischen Lindau auf seiner Insel im Bodensee erhalten wir eine Altstadtführung. Nach dem Mittagessen wartet eine Sonderführung in einer temporären Kunstausstellung über den Schweizer Maler Paul Klee als Leckerbissen auf uns. Unser Mittagessen genießen wir voraussichtlich im historischen Gasthof „Engel“. Zurück im Hotel, folgt Zeit für Erholung und Wellness. Der Abschlußabend bietet einen Höhepunkt mit dem 7-Gang-Gourmet-Nachtessen inklusive Weinbegleitung in den Alten Stuben des Genießer & Romantik Hotel Das Schiff.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Melden Sie sich möglichst frühzeitig an unter kontakt@oldtimerkulturreisen.ch oder über Telefon 0041 (0)79 798 50 01.
Ihre Fragen zur Reise oder Anliegen für die Hotelbuchung (Zimmerkategorie) nimmt die Geschäftsführerin der Oldtimer-Kulturreisen, Karin Lundsgaard-Hansen, gern entgegen.
Weitere Informationen zu den Oldtimer-Kulturreisen finden Sie auf der Internetseite www.oldtimer-kulturreisen.ch

 

zurück