Der Winter naht in großen Schritten!

Nicht nur Genuss und Entspannung werden bei uns großgeschrieben – auch Aktive kommen voll auf ihre Kosten: traumhafte Langlaufloipen und Winterwanderwege – direkt vom Hotel aus – entführen Sie in die Winterwunderwelt, kleine Familienschigebiete in der Nähe verheißen Spaß bei Stemmbogen und Einkehrschwung, Pferdekutschenfahrten und Fackelwanderungen lassen Romantikerherzen höher schlagen…

Und falls Ihnen der Sinn nach indoor-Bestätigung steht: unser neuer Fitnessraum sorgt für ausgleichende Bewegung und rosa Wangen – ganz ohne kalte Nasenspitze.

Die Bregenzerwald-Gäste-Card macht’s möglich (und einfach!)

Die „Eintrittskarte“ zu allen bewegten und genussvollen Bergerlebnissen ist die Bregenzerwald Gäste-Card. Sie bringt Besucher beliebig oft per Bergbahn nach oben, gilt für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und zudem für erfrischend-entspannende Stunden in den Freibädern. Die Bregenzerwald Gäste-Card erhalten alle Besucher, die zwischen 1. Mai und 31. Oktober 2019 drei oder mehr Nächte in einer der 24 Partnergemeinden verbringen.

Bei einem Aufenthalt ab 3 Nächten im SCHIFF bereiten wir Ihre Bregenzerwald-Gäste-Card bei Ankunft für Sie vor. Die inkludierten Leistungen finden Sie hier.

Auf Schuster’s Rappen

Die sanften Hügel, weiten Täler und zahlreichen Berggipfel des Naturparks Nagelfluh laden ganz besonders zum Gipfelerlebnis. Eine abwechslungsreiche,  einfache Tour ist die Wanderung auf dem Grat der Nagelfluhkette im Lecknertal:

-> Ausgangspunkt Parkplatz Lecknersee – Juliansplatte – Schwarzenberger Platte – Leckenholzalpe (Ahorn) – Kälberweiden (Parkplatz)
Höhenunterschied ca. 300 m / Gehzeit 2 – 2,5 Std.
Vom Parkplatz Richtung Lecknersee, ca. 100 m vor dem See links weg auf einem Fahrweg über Eggalpe weiter zur Juliansplatte (Sennalpe 1070m). Von der Juliansplatte Richtung Westen über Alpweiden (weiß-rot-weiß markiert) zur Schwarzenberger Platte (Sennalpe mit Schausennerei auf Anmeldung, 1240m). Von dort auf der Fahrstraße hinunter über Urschlaboden und Ohlisgschwend zur Lecknertaler Straße (Weggabelung beim großen Ahorn). Weiter Richtung Osten zurück zum Parkplatz. Diese Wanderung ist auch in umgekehrter Richtung möglich.

Bewegung tut uns allen gut!

Neben den vielfältigen Möglichkeiten, an der frischen Luft aktiv zu sein, lockt unser Fitnessraum mit direktem Zugang zum großen Garten zu sportlicher Betätigung.

Die Geräte der Firma Technogym (Laufband, Kraftstation, Skill Bike, Stepper und Rudergerät) sind brandneu!

Mountainbike © Stephan Schatz / Die Bike-Schule Au-Schoppernau

„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“

(John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten, 1917 – 1963)

Ob mit oder ohne (E-)Rückenwind – auf dem Rad entdecken Sie die schönsten Plätze des Bregenzerwaldes! Die flotten Räder für diese Entdeckungsfahrten verleiht unser Hittisauer Partnerbetrieb, Sport Spettel, wir reservieren sehr gerne Ihr top gewartetes Mountain- oder E-Bike für Ihre Tour und halten verschiedenste Routenvarianten für Sie bereit!

Golfen vor traumhafter Kulisse

In unmittelbarer Nähe locken gleich mehrere 18-Loch-Golfparks für ein „schönes Spiel“:

Golfpark Bregenzerwald  …  9 km entfernt
Golf Oberstaufen-Steibis … 19 km
GC Sonnenalp Oberallgäu … 31 km
GC Montfort-Rankweil … 42 km
GC Lindau … 42 km

Als Gründerhotel des Golfparks Bregenzerwald bieten wir ermässigte Greenfees und reservieren gerne Ihre Abschlagszeiten! Infos und attraktive Golf-Urlaubsideen unter Arrangements!

„Spiel, Satz, Sieg!“

heißt es auf unserem wunderschön gelegenen Tennisplatz in Hittisau. Als unsere Gäste spielen Sie dort kostenlos! Infos zum heimischen Tennisclub www.tc-hittisau.at

GOPR3734

BUS:STOP Krumbach

Wer die Gegend in und um Krumbach mit dem Bus erkundet, kommt an mindestens sieben Sehenswürdigkeiten aus aller Welt vorbei. Und muss dafür theoretisch noch nicht einmal aussteigen.

weiter lesen …


Auf dem (besten) Holzweg

Markus Faißt – Freigeist, Vordenker, Wissensvermittler, Tischler, Wälder.

weiter lesen …

irma renner

Immer wieder Sonntags …

Im ersten Sonntagsgasthaus Vorarlbergs kochen Wälder Hausfrauen und prominente Gastköche ihre Lieblingsgerichte. Jeden Sonntag gibt es ein mehrgängiges Menü, das den ganzen Tag über in den schönen, alten Stuben aufgetischt wird.
weiter lesen …

gina-ignaz-web

Kein Sack Salz im Schiff

Mitarbeiter Porträtiert